Informationen

Selbstständigkeit
und Existenzgründung
in Mannheim

Interviews

Mannheimer Designer
und ihr Weg in die
Selbstständigkeit

Selbstständigkeit
& Existenzgründung


Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

rootedly bietet Kreativschaffenden eine objektive Zusammenfassung und Übersicht von gründungsfördernden Institutionen sowie Informationen, die es in Mannheim für zukünftige Selbstständige gibt.

11.05.2015

16. Existenzgründungstag im MAFINEX

Am 16. Mai findet im MAFINEX-Technologiezentrum in Mannheim der 16. Existenzgründungstag Rhein-Neckar statt, der angehenden Gründern zwischen 9.00 bis 17.30 Uhr bei freiem Eintritt ein umfangreiches Beratungs- und Fortbildungsprogramm anbietet. Weitere Informationen und das vollständige Programm gibt es auf der Seite der Metropolregion Rhein-Neckar.

www.m-r-n.com

22.04.2015

Talk To Blank in der BANANA Gallery

Neue Galerie, neue Veranstaltungsreihe in Mannheim: Die erst kürzlich eröffnete BANANA Gallery startet in Kooperation mit der Kreativwirtschaft Mannheim zwei mal im Monat ein “Meet & Greet” mit Künstlern und Kreativen aus der Metropolregion, um aufzuzeigen, was in der Metropolregion im Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft passiert. Den Anfang machen am Freitag, den 24. April 2015 die Jungs von BLANK. Die offene Interviewrunde beginnt um 19 Uhr. Mehr Informationen gibt es in der Facebook-Veranstaltung.

www.facebook.com/events/1571055619832202/

10.04.2015

Seminar: Color Grading für Anfänger

Am 17. & 18.04. findet im raum einsnull im Musikpark Mannheim ein Seminar zu Color Grading für Anfänger statt. Alle, die mehr aus ihren Filmen rausholen wollen, sind hier also an der richtigen Stelle. Die Anmeldung erfolgt unter folgendem Link.

www.flimmermenschen.de/color-grading

05.03.2015

Vortragsreihe Designzentrum e.V. im Musikpark Mannheim

Am 18. März findet um 19:00 Uhr im Musikpark Mannheim (Meeting Raum 4.OG) die Vortragsreihe des Designzentrum e.V. statt. Auch mit dabei: das Team vom Captcha-Designfestival, das nach einem erfolgreichen Start im vergangenen Sommer dieses Jahr wieder für den August geplant ist.
Mitglieder dürfen kostenlos teilnehmen, bei allen weiteren Teilnehmern wird um einen Beitrag von 5,00€ gebeten.

26.02.2015

Entrepreneurship Party am 03.03.2015

Am 03.03.2015 findet im Lutter & Wegner in Mannheim ab 19 Uhr die Entrepreneurship Party des Entrepreneurship Clubs statt. Dort treffen sich Gründungsbegeisterte, Gründer, Kreative, Investoren und Selbstständige aus der Rhein-Neckar-Region, um zu Netzwerken, sich kennenzulernen und über neue Projekte auszutauschen. Bis zum Sonntag, 01.03. kann sich für das Event angemeldet werden. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es auf der Webseite des Entrepreneurship Clubs.

www.entrepreneurshipclub.de

25.02.2015

Mannheimer Frösche küssen am 15.03.2015

Im Vergleich zur Neckarstadt oder dem Jungbusch scheint der Mannheimer Lindenhof aus kreativer Sicht noch ein unentdeckter Stadtteil zu sein. Allerdings gibt es gerade dort zahlreiche leerstehende Gebäude und Ladenflächen, die interessant genutzt werden könnten. Am 15.03. findet ein Stadtspaziergang vom Viktoriaturm bis zum Speicher 7 statt, der Interessierten ungenutzte Chancen aufzeigt. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es unter dem folgendem Link.

www.mannheimer-stadtevents.de

16.02.2015

Businessfrühstück im gig7 am 27.02.2015

Am 27.02.2015 findet im gig7 das erste Businessfrühstück 2015 statt, bei welchem Fragen rund um das Thema der eigenen Unternehmenswebsite geklärt werden. Was ein Startup bei der Umsetzung der eigenen Website alles beachten muss, erzählen Sebastian Maier und Hans Peter Theilig in einem Impulsvortrag. Weitere Informationen zum Businessfrühstück gibt es auf der Website des gig7.

www.gig7.de

10.01.2015

Afterwork im gig7 am 29.01.2015

Am 29.Januar 2015 findet im Gründerinnenzentrum gig7 dessen erste Afterwork-Veranstaltung statt. Neben einem warmen Buffet wird es einen Vortrag rund um das Thema Querdenken geben. Der Netzwerk-Abend findet von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr im gig7 statt. Die Anmeldung und weitere Informationen gibt es auf der Webseite des gig7.

www.gig7.de

05.01.2015

Neue Termine für Seminare und Workshops im gig7

Das Gründerinnenzentrum gig7 hat auf seiner Webseite neue Termine für Seminare und Workshops veröffentlicht. Das Themenangebot wurde für 2015 erweitert und neue Workshops zusammengestellt.

www.gig7.de

01.01.2015

Agenturgemeinschaft Riverstudios ist bezugsfertig

Riverstudios ist eine, von Jonas Prause Ende 2014 gegründete, Agenturgemeinschaft. Seit dem 01.Januar 2015 sind die Räume bezugsfertig und können ab sofort gemietet werden. Weitere Informationen gibt es unter dem Punkt Räumlichkeiten oder auf dem folgenden Link.

www.river-studios.com

Mannheimer Designer
& ihr Weg in die Selbstständigkeit


Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604

Warning: Illegal string offset 'output_key' in /kunden/399657_68259/webseiten/rtdly/wp-includes/nav-menu.php on line 604
zurück zur Übersicht

RAW

Fotografie,

Gründungsjahr 2013

www.raw-works.com

R   Erzählt doch erstmal, wer Ihr seid und was genau Ihr als RAW macht. 
Wir sind drei Freunde, die aus gemeinsamen Vorstellungen heraus RAW gegründet haben. Ede, Marco und Michael. Wir kennen uns schon sehr lange und die Fotografie an sich war eigentlich nie so richtig die Basis unserer Freundschaft. Jeder hat über die Jahre für sich eine eigene Art der Fotografie entwickelt. Wir waren irgendwann alle drei sehr überrascht, dass wir starke Gemeinsamkeiten aufweisen, aber dennoch unterschiedlich genug sind, um dem Ganzen einen großen Facettenreichtum geben zu können. Als RAW geben wir unseren Gedanken eine Form. Wir sind von der Ursprünglichkeit und Authentizität des Materials überzeugt, daher auch der Name. Der Schwerpunkt liegt auf Fotografie und Design. Wir experimentieren viel mit Materialien und fertigen unsere Objekte selbst an. Vor allem aber, entschleunigen wir mit unseren Arbeiten. Es ist nicht unsere Art, unsere Werke der Schnelllebigkeit von Heute auszusetzen.


R
  Seit wann seid ihr schon gemeinsam selbstständig? Wann war eure Gründung?

Seit Dezember 2013. Konkret hatten wir uns schon ein Jahr zuvor zusammengesetzt und darüber gesprochen. Daraufhin folgten Taten.


R
  Warum habt Ihr Euch für die Selbstständigkeit und gegen eine Festanstellung entschieden? Welche Vorteile macht für Euch die Selbstständigkeit aus?

Wir sind alle drei von der Natur und einer Vorstellung von Freiheit stark fasziniert. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass eine Anstellung bzw. das Arbeiten für jemand anderen bei uns eine Art von “energetischem Verbluten” verursacht – wenn man das so sagen kann. Selbstständigkeit hilft uns in unserer eigenen Entwicklung und das Herausarbeiten von Grenzen, Stärken, Schwächen und Strategien, zu meistern. Zwei von uns arbeiteten zuvor schon zehn Jahre in der Selbstständigkeit.


R
  Was hat Euch anfangs geholfen, Fuß zu fassen und Aufträge zu bekommen?

Jeder von uns hatte seine eigenen Kontakte, die dann gebündelt eine starke Basis bildeten, sozusagen das RAW-Fundament, das uns als Sprungbrett diente. Wir haben auch das Glück, mit vielen kreativen Leuten befreundet zu sein, die uns unterstützen.


R
  Hat die Selbstständigkeit für Euch auch Nachteile?

Ganz ehrlich? Nein.


R
  Euer Studio befindet sich in Mannheim. Wie habt Ihr die Räumlichkeiten gefunden?

Ein Bekannter von uns hatte dort sein Atelier. Als er beschloss nach Berlin zu ziehen, war für uns klar, dass es losgeht. Für den Umbau benötigten wir ein ganzes Jahr. Es war ein wenig tricky alles parallel neben den Aufträgen zu betreiben, aber das war es uns wert. Das Ergebnis kann man als erstes gemeinsames RAW-Projekt bezeichnen.


R
  Wie war Eure räumliche Situation denn zu Beginn der Selbstständigkeit? Wie und wo habt Ihr gearbeitet?

Vor der RAW Zeit haben wir von überall aus gearbeitet. Sei es remote, bei befreundeten Agenturen oder direkt beim Kunden. Ab Dezember 2013 ging der Einzug ins eigene Atelier Hand in Hand mit der RAW Gründung.


R
  Habt Ihr Mannheim denn bewusst als den Ort für euer Studio gewählt? Warum genau diese Stadt?

Unser ganzes Leben spielt sich einfach in Mannheim ab, obwohl zwei von uns in Ludwigshafen wohnen. Mannheim hat schon immer großes Potential gehabt und bewiesen. Wir glauben, dass sich hier in Zukunft die Kunstszene stark entwickeln und ihren Beitrag leisten wird. Wir sind einen Steinwurf von der Kunsthalle weg und freuen uns auf das neue Gebäude und das zukünftige Flair in der Stadt.


R
  Was ist aus Eurer Sicht das Besondere an Mannheim? 

Das Besondere an Mannheim sind für uns die kurzen Wege und die gute Infrastruktur. Wir haben alle wichtigen Sachen, sei es für den beruflichen als auch privaten Nutzen, in unmittelbarer Umgebung. Uns gefällt die industriell-urbane Mischung. Aber generell möchten wir das Besondere auf die Rhein-Neckar Region ausweiten: Heidelberg, Ludwigshafen…Das inspiriert uns. Ein großes aktuelles Projekt von uns handelt beispielsweise von der Hochstraße in Ludwigshafen in Zusammenarbeit mit der Stadt Ludwigshafen. Es liegen so viele Möglichkeiten und Projekte vor unserer Tür, dass wir diese einfach nur wahrnehmen müssen.


R
  Habt Ihr – mit den Erfahrungen, die Ihr bisher sammeln konntet – einen Rat für Leute die sich selbstständig machen wollen? 

Man muss an sich glauben und Gas geben. Man darf das Ziel niemals aus den Augen verlieren und sollte Enttäuschungen nutzen, um zu wachsen. Irgendwann stellt sich der Erfolg von ganz alleine ein. Daran glauben wir. Weitere wichtige Punkte sind das kritische Hinterfragen der eigenen Arbeiten und vor allem das Netzwerken.


R
  Drei Eigenschaften, die man mitbringen sollte um erfolgreich selbstständig zu sein, sind…
Zielstrebigkeit, Ausdauer und Gelassenheit.